ABSAAR 6/12V BatterieLadegerät 0,75A Erhaltungsladegerät Motorrad Kfz

Artikelnummer: 5200712482020

EAN: 4002031006033

Kategorie: ABSAAR Batterie-Ladegeräte


€ 16,95

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

10 Stück auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück


Beschreibung

ABSAAR® Vollautomatisches Batterieladegerät / Erhaltungsladegerät 6 - 12V / 0,75 A

Der elektronische Erhaltungslader von ABSAAR ist ein modernes Hochfrequenzladegerät, mit dem Sie Batterien von Motorrädern und Rasenmähern bis 20Ah laden können.
Die moderne Technik des Hochfrequenz-Ladegeräts ermöglicht eine permanente Erhaltungsladung für ungenutzte Batterien von 2 - 120 Ah.

Das Ladegerät wird über eine Mikrosteuereinheit (MCU) gesteuert.
Automatische Spannungserkennung (6V / 12V)
Überstromschutz und Verpolungsschutz
Hochef?zientes Batterieladegerät;
universelle Eingangsspannung für alle Stromarten geeignet: 100V DC-250V DC, 50 Hz-60 Hz
Stabiler Strom bei variabler Ladeintensität; nach einer vollen Ladung wird er automatisch reduziert, um die Batterie zu schützen.

- vollautomatische Ladeerhaltung
- laden, ohne die Batterie abzuklemmen
- laden über den Zigarettenanzünder oder die Batteriepole
- laden von 12 V Bleiakkus/wartungsfreien 12 V Bleiakkus und Gel-Batterien
- hält die Batterie auf optimalem Ladezustand
- besonders geeignet für selten genutzte Fahrzeuge
- schützt die Batterie vor Schäden, wenn diese gelagert wird
- sicher und bequem durch das Smart Connect System

Max. Ladestrom: 720mA
Netzspannung: 230 VAC / 50 Hz / 14 Watt
Batteriekapazität: 5-20Ah
Ausgangsstrom: 0,75A

INFORMATIONEN ZUR ARBEITSWEISE DES GERÄTES
Das Gerät kann die Ladung der Batterie über den Zigarettenanzünder erhalten, wenn sichergestellt ist, daß der Zigarettenanzünder auch ohne Zündschlüssel in Betrieb ist. Alternativ kann das Gerät mit dem beigelegten Adapter auch direkt an eine Batterie angeschlossen werden. Wenn der Erhaltungslader angeschlossen ist, zeigt die LED die Aktivität an. Die Lade-End-Spannung des Erhaltungsladegerätes ist 14 V, damit wird eine Batterie unterhalb der Gasungsspannung gehalten, es geht somit auch bei längerem Gebrauch keine Flüssigkeit verloren. Mit Erreichen der Lade-End-Spannung geht der Ladestrom auf ein Minimum zurück, es wird nur noch der Verlust der Batterieladung durch Selbstentladung ausgeglichen.